Tunnelbau in offener Bauweise

Für den Tunnelbau in offener Bauweise hat Ramboll mithilfe erprobter ingenieurtechnischer Verfahren und der großen Bandbreite an Expertise spezielle Design- und Konstruktionsmethoden entwickelt. So waren wir z.B. die Ersten, die in Dänemark Tunnel in offener Bauweise gemäß der EU-Richtlinie 2004/54/EC über die Sicherheit in Straßentunneln errichtet haben. Dazu gehören der Marselis-Tunnel in Aarhus und der Nordhavnsvej-Tunnel in Kopenhagen.

Nordhavnsvej Tunnel

Kontakt

Christian Eickenbrock

Christian Eickenbrock

Division Manager Tunnelling
Telefon: +49 40 32818-153
Andreas Nitschke

Andreas Nitschke

Executive Director, Division Manager Civil Engineering
Telefon: +49 40 32818-123
Die offene Tunnelbauweise kommt überwiegend beim Bau eher flacher Tunnel und in modernen U-Bahnhöfen zum Einsatz. Dabei wird ein Graben ausgehoben, darin eine Schalung aus Ortbeton platziert, die anschließend mit einer Überdeckung verschlossen wird, die der Last aller über dem Tunnel geplanten Strukturen standhält. Diese Methode ist nur ein Beispiel dafür, wie wir von dem großen internen Erfahrungsschatz der Ramboll-Experten aus vielen verwandten Bereichen (z.B. dem Tiefbau) profitieren.

Ramboll

Ramboll
Chilehaus C – Burchardstraße 13
20095 Hamburg
Tel: +49 40 302020-0
Fax +49 40 302020-199

Mail: info@ramboll.de

Unternehmen der Ramboll-Gruppe in Deutschland

Unternehmen der Ramboll-Gruppe in Deutschland

Ramboll GmbH


Ramboll Management Consulting GmbH


Ramboll Holding GmbH


Ramboll Studio Dreiseitl GmbH


Ramboll BBB GmbH


Ramboll CUBE GmbH


Ramboll Environment & Health GmbH


Weitere Seiten

Weitere Seiten