Professionelle Windmesskampagnen mit LiDAR

Für unsere Kunden bieten wir mit genauen Ertragsprognosen am Projektstandort Qualität aus einer Hand. Wir vermieten verifizierte LiDAR-Geräte des Typs "Leosphere Windcube v2", die zum sofortigen Einsatz bereitstehen.

LiDAR-Windmessung

Kontakt

Carmen Bartelmai

Carmen Bartelmai

Head of Department, Onshore Wind
Telefon: +49 561 288573-20
Für unsere Kunden bieten wir mit genauen Ertragsprognosen am Projektstandort Qualität aus einer Hand. Wir vermieten verifizierte LiDAR-Geräte des Typs "Leosphere Windcube v2", die zum sofortigen Einsatz bereitstehen.

LiDAR ist ein lasergestütztes Fernmessverfahren. Basierend auf dem Dopplereffekt erlaubt es die bodengestützte Vermessung des Windes bis in Höhen von über 200 Meter. Die Technik ist sehr weit entwickelt und darf gemäß maßgeblicher nationaler und internationaler Richtlinien (TR6, IEC, IEA) zur Bestimmung des Windpotenzials eingesetzt werden. LiDAR stellt somit eine bedeutsame Alternative zur konventionellen Messung mit Messmast und Anemometer dar.

Seit 2012 führt Ramboll Windmessungen mit eigenen LiDAR-Geräten oder Kundengeräten durch. Die LiDAR-Geräte können einzeln oder zusammen mit Messmasten bzw. Referenzanlagen eingesetzt werden. Unser Erfahrungsschatz umfasst mehr als 100 LiDAR-Projekte.

Vorteile einer LiDAR-Messung:
  • Messung in Nabenhöhe
  • Messung des Windprofils über die gesamte Rotorfläche, dadurch reduzieren sich Unsicherheiten bei der Windpotenzialermittlung
  • Kein teurer Messmast erforderlich
  • Keine Baugenehmigung erforderlich
  • Geringer Platzbedarf erlaubt einfache Aufstellung bzw. Umsetzung des Messsystems
  • Messungen im Wald auf kleinsten Lichtungen möglich (Lichtradius 30 Meter)
  • Bankfähige Windgutachten
  • Mobilität - Kunden, die einen großen Windpark planen, können das LiDAR-Gerät an verschiedenen Stellen des Plangebiets aufstellen. Voraussetzung ist allerdings eine zweite Referenzmessung im Plangebiet.
Unser Anspruch ist eine stabile Windmessung ohne Ausfälle, um ein richtlinienkonformes Windgutachten mit geringen Unsicherheiten erstellen zu können.

Ramboll koordiniert und übernimmt alle erforderlichen Arbeiten, um die Windverhältnisse am Standort genau zu untersuchen. Auf Basis der Standorteinschätzung erarbeiten wir ein komplettes Messkonzept.

Wir arbeiten mit neuester LiDAR-Technik des Gerätetyps "Leosphere Windcube v2". Die Geräte sind bereits verifiziert und stehen zum sofortigen Einsatz bereit.

Unsere Leistungen umfassen:
  • Messkonzept, Messstrategie zur Reduzierung der Messfehler
  • Standortermittlung
  • Planung, Installation, Betreuung und Überwachung der Messkampagne
  • Autonome Stromversorgung für das LiDAR
  • Tägliche Datenabfrage (werktags)
  • Aufbereitung, CFD-Korrektur und Auswertung der Daten, Erstellung von Quartalsberichten
  • Erstellung von TR6 Windgutachten
  • Vermietung der LiDAR-Geräte
Qualifizierte Mitarbeiter an 300 Ramboll Standorten führen den Auf- und Abbau sowie das Monitoring der Messysteme durch. So garantieren wir kurze Wege und können im Fall einer Störung schnell und kostengünstig reagieren.

Unser Ramboll Measurement Monitoring System (MMS) erfasst und visualisiert täglich alle Messdaten.  Ein passwortgeschützer Kundenzugang ermöglicht unseren Kunden zu jedem Zeitpunkt und von jedem Ort mit Internetzugang Zugriff auf die aktuellen Messdaten.

Unser weltweites Netz an qualifizierten Ramboll Mitarbeitern und unser Monitoring-System machen Messausfälle so gut wie unmöglich. So arbeiten wir, um für unsere Kunden ein richtlinienkonformes Windgutachten mit geringen Unsicherheiten erstellen zu können. Gerne erstellen wir für potenzielle Kunden ein Angebot oder beraten zu individuellen Windprojekten.

Anfragen per E-Mail an onshore-wind@ramboll.com

Weitere Informationen

Unsere Services im Bereich Wind & Site

PDF herunterladen


Neue Methoden für effizentere Windpotenzialbestimmung

Artikel lesen