Performance Optimierung Onshore Wind

Es gibt viele Gründe, die Performance von Windparks genauer zu untersuchen: gravierende Unterschiede zwischen Real-Ertrag und prognostizierten Erträgen des Windgutachtens, schlechte Anlagen-Performance, Anlagen-Einstellung / -Degradation oder das schwankende Windangebot.

Kontakt

Carmen Bartelmai

Carmen Bartelmai

Head of Department, Onshore Wind
Telefon: +49 561 288573-20

Um die Ursachen der verschiedenen Beeinträchtigungen herausfinden zu können, führen wir Performance Check Analysen in drei Leveln durch – von der Analyse der monatlichen Produktionsdaten über die Leistungs- und Verlustanalyse mittels 10-Minuten SCADA-Daten bis zur Leistungsanalyse durch eine gondelbasierte Windmessung.

LEVEL 1:
Analyse der monatlichen Produktionsdaten und Betriebsführungsberichte
Im Rahmen einer Betriebsdatenanalyse wird der Langzeitenergieertrag eines Windparks auf Grundlage der monatlichen WEA-Energieerträge und Verfügbarkeiten ermittelt. So lassen sich IST-Erträge in Bezug auf das schwankende Windangebot langzeit-einordnen. Darüber hinaus erstellt Ramboll Trendanalysen des Energieertrags zur Identifizierung möglicher Performance-Verringerungen im Windpark
 
LEVEL 2:
Leistungs- und Verlustanalyse mittels 10-minütigen SCADA-Daten
Im Rahmen einer Verlustanalyse ermittelt Ramboll das Auftreten verschiedener suboptimaler Betriebszustände, die damit verbundenen Ertragseinbußen und den zu erwartenden Langzeitenergieertrag eines Windparks. Mittels der 10-Minuten SCADA-Daten aus dem Gondelanemometer können beeinflussbare (Anlagenwartung) und nicht beeinflussbare (Netz-/Anlagenstörungen, genehmigungsrechtliche Restriktionen) Verlustzeiten identifiziert und quantifiziert werden.
 
LEVEL 3:
Leistungsanalyse durch gondelbasierte Windmessungen (LiDAR/Mast)
Durch den Vergleich der realen mit der garantierten Leistungskurve erhält man ein umfassendes Verständnis der Performance der Windkraftanlage. Fehleinstellungen können erkannt und korrigiert werden. Darüber hinaus werden die Belastungen einer WEA durch Messung der Richtungsturbulenzen ermittelt, um so die Lebensdauer der Turbinen zu verlängern oder die Betriebskosten des Windparks zu reduzieren.

Weitere Informationen

Unsere Services im Bereich Wind & Site

PDF herunterladen


Neue Methoden für effizentere Windpotenzialbestimmung

Artikel lesen