Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien sind unerlässlich auf dem Weg zu einem kohlenstoffarmen, nachhaltigen Energiesystem. In den letzten 25 Jahren waren erneuerbare Energiequellen die treibende Kraft für einen Großteil des Wachstums im globalen Sektor für saubere Energie, heute stammen rund 19% des weltweiten Energieverbrauchs aus erneuerbaren Energien.

Fotovoltaik-Anlage

Kontakt

Bernd Kim Okkels

Bernd Kim Okkels

Head of Instrumentation & Control
Telefon: +45 51612377

Peter Ritter

Head of Department, Dezentralisierte Energiesysteme
Telefon: +49 561 2885 7358
Søren Juel Petersen

Søren Juel Petersen

Business Development Director, Wind Energy
Telefon: +45 5161 8760

Christian Teil Fyhn

Team Coordinator, Solar Thermal
Telefon: +45 51611009

Bettina Kamuk

Global Market Director, Energy from waste
Telefon: +45 5161 8626

Preben V. Messerschmidt

Project Director, Biomass
Telefon: +45 51613363

Per Nilsson

Head of department Energy & Process, Ramboll Energy
Telefon: +46 (10) 6152739
Mobiltelefon: +46 (70) 5954124

Linn Helland

Country Manager, Ramboll Energy Norway
Telefon: +47 45 29 69 63

Tomas Eriksson

Hydro power specialist
Telefon: +46 10 6156000

Anders Møller

Geothermal energy specialist
Telefon: +45 5161 7535

Ben Wysome

Head of Wind & Towers Department UK
Telefon: +44 7831 585 180

Kim Nielsen

Wave Energy Consultant
Telefon: +45 5161 8441

Rambolls Team von Energieexperten verfügt über Fachwissen zum gesamten Spektrum der erneuerbaren Technologien. Unsere Services umfassen Beratungsleistungen in den Bereichen Windenergie, Solarenergie, Energiegewinnung aus Abfall, Biomasse, Biogas, Wasserkraft, geothermischer Energie sowie Gezeiten und Wellen. 

Windenergie

Ramboll verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Windindustrie. Unser Portfolio umfasst den erfolgreichen Abschluss von Projekten in 21 Ländern im Bereich der Offshore-Windenergie und 60 Ländern im Onshore-Bereich. Insgesamt sind bei Ramboll mehr als 300 Experten im Geschäftsbereich Windenergie tätig, so dass wir Dienstleistungen mit einer globalen Perspektive verbunden mit lokalem Fachwissen anbieten können. Mit unserer multidisziplinären Expertise bieten wir eine vollständige Palette von Dienstleistungen an, die den gesamten Lebenszyklus eines Projekts abdecken: von der Planung und Projektentwicklung über die Konstruktion, Beschaffung, Umsetzung und Nachbereitung des Betriebs, der Wartung und schließlich der Stilllegung.

Solarenergie

Seit über 25 Jahre ist Ramboll in der Solarenergie tätig. Wir haben zum Erfolg von mehr als 500 kleinen und großen Solarenergieprojekten beigetragen, die in mehr als 25 Ländern weltweit durchgeführt wurden. Unsere Erfahrung umfasst auch Beratungsdienstleistungen für kleine solarthermische Anlagen von >200 m2 bis hin zur weltweit größten Anlage von 150.000 m2, die sich in Silkeborg, Dänemark, befindet. 

Energiegewinnung aus Abfall

Ramboll ist ein weltweit anerkannter Berater im Bereich der Energiegewinnung aus Abfall. Bei einer Vielzahl erfolgreich abgeschlossener Projekte war Ramboll für die Planung, die Ingenieurleistungen, die Beschaffung und das Vertragsmanagement von Abfallmanagement-Anlagen verantwortlich. Ramboll hat in 45 Ländern an Projekten zur Energiegewinnung aus Abfall gearbeitet und Beratungsdienste für 155 neue Anlagen sowie Bestandsanlagen geleistet. Ramboll verfügt auch über beträchtliche Erfahrung in der Planung und Umsetzung von Anlagen zur anaeroben Vergärung (anaerobic digestion, AD), die aus biologisch abbaubaren Abfällen Biogas für die Produktion von kohlenstoffarmer Wärme und Elektrizität erzeugen.

Biomasse

Ramboll ist einer der erfahrensten Ingenieurdienstleister im Bereich Biomasse. Wir können die erfolgreiche Umsetzung von über 60 Biomassekraftwerken zur Strom- und Wärmeerzeugung bzw. KWK-Anlagen   unter Einsatz aller denkbaren Brennstoffe   vorweisen. Wir sind auf die Planung von zuverlässigen und hocheffizienten Anlagen spezialisiert. In einigen dieser Projekte konnten wir durch den Einsatz moderner Energierückgewinnungssysteme bilanzielle Wirkungsgrade von über 100 % erzielen.

Biogas

Die Nutzung von Biogas als Kraftstoff für Fahrzeuge oder in einem bestehenden Gasnetz ist ein wichtiger Beitrag zur Nachhaltigkeit. Denn dieser Kraftstoff ist erneuerbar und stellt einen messbaren Umweltnutzen dar. Ramboll bietet eine breite Palette von Dienstleistungen im Bereich der Anwendungen von Biogas: von Biogasaufbereitungsanlagen, über Gasverteilungssystemen wie Tankstationen für Busse bis hin zur Verteilung an bestehende oder neue Netzsysteme. 

Wasserkraft

In letzter Zeit ist Ramboll zu einem anerkannten Berater im Bereich der Wasserkraft geworden, insbesondere auf dem schwedischen Markt. Wir sind besonders im Markt der Anlagenmodernisierungen und –anpassungen aktiv. Durch den Einsatz neuester Technologien und Lösungen optimieren wir Bestandsanlagen und erhöhen deren Wirkungsgrad.
Sowohl für Bestandsanlagen also auch bei Neubauprojekten übernehmen wir planende und überwachende Aufgaben, um Investitionsentscheidungen abzusichern.

Geothermie

Ramboll verfügt über eine mehr als 15-jährige Erfahrung in der Planung von Geothermie-Projekten. Dazu zählen insbesondere auch seismische, geologische und geophysikalische Studien und Untersuchungen, einschließlich Modellierung und hydraulischer Berechnungen sowie Auswertungen. Des Weiteren verfügt Ramboll über spezifische Kenntnisse in der Planung des Bohrloch-Layouts, der Infrastruktur, bei Genehmigungen sowie den nachfolgenden Arbeiten bei Betrieb und Wartung.

Gezeiten- und Wellenenergie

Ramboll blickt auf eine lange Erfolgsgeschichte beim Entwurf innovativer Lösungen im maritimen Umfeld zurück und kann die Übertragung von Entwürfen aus anderen Bereichen der Erneuerbaren Energien vorteilhaft umsetzen. Dies schließt Strukturen zur Nutzung von Gezeiten- und Wellenenergie ein. Gegenwärtig arbeitet Ramboll gemeinsam mit dem schwedischen Unternehmen Minesto an der Umsetzung der entwickelten Technologie. 

Weitere Informationen

Ramboll tritt führendem Fachverband für die Windenergiebranche bei

Ramboll ist dem Global Wind Energy Council (GWEC) beigetreten - einer Organisation, die sich für die Entwicklung neuer Windmärkte weltweit einsetzt. 

Lesen Sie mehr über Rambolls Mitgliedschaft in dem globalen Netzwerk (in Englisch)


Ramboll erforscht Gezeiten als erneuerbare Energiequelle

Die Gezeitenenergie ist eine bisher weitgehend ungenutzte natürliche Ressource mit einem hohen Energiepotenzial. Ramboll hat einen Rahmenvertrag mit dem schwedischen Unternehmen Minesto abgeschlossen, um bei der Einführung der Technologie zu unterstützen. 
Lesen Sie mehr über Gezeitenenergie und die Zusammenarbeit von Ramboll mit Minesto.


Projekte

SPIC Binhai North H2 Offshore Wind Farm

Ramboll ist das erste nicht-chinesische Unternehmen, das einen 400-MW-Windpark in China plant,. Er wird zu den größten Parks des Landes gehören.

Lesen Sie hier mehr über das Projekt (in Englisch).


Südjütland speichert Wärme der Sonne im weltgrößten Grubenwärmespeicher

Im dänischen Vojens entsteht eine 70.000 m² große Solarwärmeanlage. Die Wärme wird aufgenommen, um Wasser zu erwärmen, das dann zur Speicherung in eine 200-Millionen-Liter-Grube transportiert wird. Hier wird das Wasser für die Nutzung der Fernwärme in der Herbst- und Wintersaison gelagert. Vojens Fernwärme und Ramboll haben das außergewöhnliche Projekt entworfen und gebaut. 

Lesen Sie hier mehr über das Projekt (in Englisch).

 


Australiens erste große Anlage für Energie aus Abfall

Das Müllheizkraftwerk in Westaustralien hat das Potenzial, die CO2-Emissionen um 200.000 Tonnen pro Jahr zu reduzieren. Es wird 400.000 Tonnen Abfall pro Jahr verarbeiten und 36 MW Strom erzeugen können, genug, um bis zu 50.000 Haushalte zu versorgen.

Lesen Sie hier mehr über das Projekt (in Englisch).


Das Kraftwerk Avedøre - eines der effizientesten Multi-Fuel-Kraftwerke der Welt

Der an der Küste südlich von Kopenhagen gelegene Block 2 des Kraftwerks Avedøre nutzt Erdgas (Ngas), Öl, Stroh und Holzpellets zur gleichzeitigen Erzeugung von Wärme und Strom. Die Anlage ist eine der energieeffizientesten Anlagen der Welt, da sie bis zu 94 Prozent der in den Brennstoffen enthaltenen Energie ausnutzt und mit einem elektrischen Wirkungsgrad von bis zu 49 Prozent arbeitet.

Lesen Sie hier mehr über das Projekt (in Englisch).