Projekte

In den vergangenen Jahren haben wir die unterschiedlichsten Lösungen für unsere Kunden erarbeitet. Lesen Sie hier mehr über unsere aktuelle, weltweite Projektarbeit.


Orts- und zeitflexibles Arbeiten im BMAS

Mit dem Coaching der Führungskräfte unterstützt Ramboll das Bundesministerium für Arbeit und Soziales bei der Umsetzung von orts- und zeitflexiblen Arbeitsmodellen. 

Zukunftsstrategie für das Landratsamt Nordsachsen

Für den Landkreis Nordsachsen erstellt Ramboll ein zukunftsfähiges Konzept für die Gestaltung von Bürgerservices, E-Government und Organisation von Standorten.

Organisationsentwicklung für das Stadtplanungsamt Nürnberg

Das Stadtplanungsamt Nürnberg hat Ramboll damit beauftragt, ein Organisationskonzept zu entwickeln und umzusetzen, das zukunftsfähige Strukturen schafft.

Organisationsuntersuchung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend führt Ramboll eine Organisationsuntersuchung bei der Antidiskriminierungsstelle des Bundes durch. 

Mitarbeiterbefragungen bei der AOK Hessen

Ramboll konzipierte in den letzten Jahren die regelmäßig stattfindenden Mitarbeiterbefragungen der AOK Hessen und erstellte Gesamtberichte mit Handlungsempfehlungen.

Weiterentwicklung von neun Ausländerbehörden des Landes Sachsen-Anhalt

Das Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachen-Anhalts möchte die Ausländerbehörden so weiterentwickeln, dass sie für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen gewappnet sind. Dies gelingt vor allem dadurch, dass die Behörden effizienter und kundenorientierter arbeiten.

Zukunftskonzept für die Stadtverwaltung Dresden

Ramboll erstellt ein handlungsleitendes Konzept für die zentralen Themen einer Verwaltung der Zukunft.

Ausländerbehörden - Willkommensbehörden

"Willkommenskultur etablieren" – mit dieser Zielsetzung fördert das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) seit Oktober 2013 das zweijährige Modellprojekt "Ausländerbehörden – Willkommensbehörden". Insgesamt zehn Bundesländer unterstützen die Durchführung des Modellvorhabens. Ziel des Projekts ist es, Ausländerbehörden auf dem Weg zu "Willkommensbehörden" zu begleiten.