Windenergieanlagen ressourcensichernd demontieren

Kontakt

Ferdinand Zotz

Senior Managing Consultant
Telefon: +49 (89) 622869970
Mobiltelefon: +49 (89) 622869970
jschmidtke.jpg

Joachim C. Schmidtke

Principal | Managing Director
Telefon: +49 89 978970-120

Ausgangssituation & Aufgabe

Seit fast drei Jahrzehnten erzeugen Onshore-Windenergieanlagen in Deutschland erneuerbare Energie – nun erreichen viele von ihnen das Ende der Nutzungsdauer. Daher ist ein sicheres Konzept für ihren Rückbau erforderlich, das nicht nur die Entsorgung, sondern auch die Wiederverwendung von Wertstoffen und die politischen Rahmenbedingungen einbezieht. Das Umweltbundesamt hat Ramboll mit der Suche nach Lösungen beauftragt.

Lösungsansatz & Maßnahmen

Ramboll verfügt nicht nur über 30 Jahre Erfahrung in der Windindustrie, sondern ist auch ein ausgewiesener Experte in der Umwelt- und Politikberatung. Um für die deutsche Windenergiebranche einen kreislaufwirtschaftlichen Ansatz zu entwickeln, kombinieren wir daher unsere Kompetenzen in den Geschäftsbereichen Umwelt & Gesundheit, Management Consulting und Energie.

Unsere Leistungen

Windenergieanlagen bestehen aus vielen Bauteilen wie glasfaserverstärkten Kunststoffen, Getrieben, Permanentmagneten und Schmierstoffen. Beim Rückbau dieser Anlagen können solche Stoffe teilweise wieder in den Produktionskreislauf zurückgeführt werden, andere sind verantwortungsvoll zu entsorgen.
Ramboll führt dazu folgende Leistungen durch:
  • Untersuchung zur Rückführung und Entsorgung von Bauteilen
  • Dokumentation der derzeitigen Praxis
  • Bewertung der Abfallströme
  • Entwicklung eines Best-Practice-Leitfadens zum optimalen Abfallmanagement
Der Gesetzgeber verlangt eine moderne und nachhaltige Lenkung von Abfallströmen. Das Projekt beinhaltet daher auch die Berücksichtigung geltender Vorschriften und Gesetze. Unsere Mitarbeiter bewerten die verfügbaren Alternativen und geben Empfehlungen für sinnvolle Richtlinien. Dabei werden technische wie politische Aspekte bewertet.

Ergebnis & Kundennutzen

Windenergieanlagen spielen bereits heute eine große Rolle bei erneuerbaren Energien in Deutschland – und sie gewinnen weiter an Bedeutung. Im Rahmen des Projekts zeigen wir den Herstellern auch Wege auf, wie sie bei der Gestaltung von Turbinenbauteilen Aspekte der Kreislaufwirtschaft berücksichtigen können. So werden die Turbinen von morgen noch nachhaltiger.

Ramboll

Ramboll
Chilehaus C – Burchardstraße 13
20095 Hamburg
Tel:+49 40 302020-0
Fax:+49 40 302020-199

Mail: info@ramboll.de

Unternehmen der Ramboll-Gruppe in Deutschland

Unternehmen der Ramboll-Gruppe in Deutschland

Ramboll GmbH


Ramboll Management Consulting GmbH


Ramboll Holding GmbH


Ramboll Studio Dreiseitl GmbH


Ramboll BBB GmbH


Ramboll CUBE GmbH


Ramboll Environment & Health GmbH


Weitere Seiten

Weitere Seiten