Digitale Eisenbahn in Großbritannien – Signalgebung und ERTMS-Dienste

Kontakt

Steven Brown. Ramboll

Steve Brown

UK Market Director, Rail
Telefon: +44 7799 864 156

Die Umsetzung des Digital Railway-Programms des Betreibers Network Rail soll dem Bahnverkehr in Großbritannien erhebliche Vorteile einbringen. Es wird erwartet, dass sich neben Sicherheit und Pünktlichkeit auch das Kundenerlebnis verbessert, die Kapazität maximiert und das künftige Wirtschaftswachstum unterstützt werden kann.

Als verantwortlicher Partner für den Bereich Systeme arbeitet Ramboll mit Arcadis zusammen und gestaltet so das von Network Rail ins Leben gerufene Digital Railway-Programm mit. Ziel ist es, das bereits in Dänemark eingeführte European Rail Traffic Management System (ERTMS) auch nach Großbritannien zu bringen.

Zu den von uns erbrachten Dienstleistungen zählen unter anderem:

  • technische Projektleitung
  • technische Lösungen
  • Projekt- und Risikomanagement
  • Einbeziehen von Interessengruppen
  • Geschäftsveränderungen und Branchenschulungen 
  • Daten- und Anlagenmanagement. 

Unser Team wird die Entwicklung des Digital Railway Toolkit leiten. Dabei handelt es sich um eine Reihe von Anforderungen, Spezifikationen und Prozessen sowie Kompetenz- und Schulungsanforderungen, welche die Einführung der Digitalen Eisenbahn im gesamten britischen Eisenbahnnetz unterstützen werden.

Unsere Rolle umfasst auch die Zusammenarbeit mit den Streckenteams von Network Rail, Zug- und Güterverkehrsunternehmen sowie Fahrzeugherstellern. Außerdem kümmern wir uns um das Sicherstellen der Lieferkette und beziehen bei der Entwicklung möglicher Programmvarianten verschiedene Interessengruppen ein. Unser Experten-Team unterstützt auch bei der Vorbereitung von Outline Business Cases, die über die nächste 5-jährige Finanzierungs- und Regulierungsperiode informieren.

Bei der digitalen Modernisierung des Netzes werden die bisherigen Signalsysteme entfernt und durch ein System direkt in der Fahrerkabine ersetzt. Ramboll greift dabei auf seine umfangreiche, zehnjährige Erfahrung aus dem dänischen Programm für Neu-Signalisierung zurück. Dieses Wissen wird ergänzt durch die Erfahrung von Arcadis aus der Partnerschaft mit ProRail in den Niederlanden, wo die ETCS-Technologie (European Train Control Systems) weit verbreitet ist.

Ramboll ist auch bei der Einrichtung der Digital Railway Academy federführend. Dazu ermittelt Ramboll den künftigen Schulungsbedarf und stellt sicher, dass die Lieferkette so ausgestattet ist, dass sie der langfristigen Vision von Network Rail entspricht.

Steve Brown, UK Market Director Rail bei Ramboll, erklärt: „Wir freuen uns, Rambolls ERTMS-Fachwissen und die umfangreichen Erfahrungen aus dem dänischen Re-signalling-Programm in Großbritannien einbringen zu können. In Zusammenarbeit mit Arcadis gestalten wir die zukünftige Eisenbahn mit und liefern die Grundlagen für das Digital Railway-Programm von Network Rail. Dies wird dazu beitragen, bedeutende netzweite Vorteile für die Bahn zu realisieren, indem die Sicherheit, Pünktlichkeit und Kundenerlebnis verbessert, die Kapazität maximiert und das zukünftige Wirtschaftswachstum unterstützt wird.“