Neubau Kantonsspital Aarau, Projekt «Dreiklang»

Kantonspital Aarau

Kantonspital Aarau

Kontakt

Thomas Forst

Thomas Forst-Wartenberg

Logistik DE und AU
Telefon: +49 30 4377530-0
Rico Maritz

Rico Maritz

Market Director Hospital Logistics Switzerland
Telefon: +41 44 50035-80
Heike Böhm

Heike Böhm

Head of Department Hospitals Logistics, Austria
Telefon: +43 676 9502475

Unsere Services

Ausgehend von der Strategie des Kantonsspitals Aarau wurden für das Neubauvorhaben im Gesamtleistungswettbewerb (GLW) folgende Zielsetzungen definiert: 

  • Optimierung der Prozesse: Kurze Wege für Patienten, Personal und Material; Reduktion des Personalbedarfs durch reduzierte Transportbedürfnisse; Grundlage für systematische Automatisierung.
  • Digitalisierung und Automatisierung: Komplett neue Ansätze sollen das medizinische Personal von Routineaufgaben entlasten, die Aufgabenzuteilung beim Personal (z.B. Versorgungsassistenz) soll umgelagert, Logistikprozesse sollen konsequent auf technische Möglichkeiten (z.B. RFID) ausgerichtet und die Flächen optimal genutzt werden.
  • Flexibilität: Anpassungen an neue Anforderungen sollen ohne grossen Aufwand ermöglicht werden.
  • Trennung Ambulatorien – stationärer Betrieb: Geschäft trennen, aber Synergien nutzen.
  • Nachhaltigkeit: Der Neubau entspricht den heutigen Anforderungen an ein nachhaltiges Gebäude.

Das Gebäude wurde dementsprechend mit integrierender Funktionalität, klarer Trennung ambulanter und stationärer Medizin sowie höchster Flexibilität konzipiert.

Unsere Services

Für den Neubau des Kantonspitals Aarau übernimmt Ramboll die integrale Planung der Logistik und aller (automatisierten) Transportsysteme, wozu nicht nur sämtliche Aufzüge, sondern auch die Nutzung von fahrerlosen Transportfahrzeugen und der Rohrpost zählen.

Ergebnis & Kundennutzen

Durch die von Ramboll geplanten Systeme kann das Prinzip der kurzen Wege für Personal und Patienten umgesetzt werden, denn es unterstützt die konsequente Trennung der ambulanten und stationären Bereiche inklusive deren Verkehrsströme. Die effizienten Logistikprozesse und die reibungslose Materialversorgung entlasten das Personal, sind technisch und wirtschaftlich nachhaltig.