Mehr Power für die Mobilitätswende – Ramboll vergrößert Smart Mobility Team

12. Januar 2023
Mit der Akquisition der LK Argus GmbH am Standort Berlin gewinnt Ramboll weitere Expert:innen zur Planung zukunftsweisender Verkehrssysteme für lebenswerte Städte hinzu.

Kontakt

Stefan Wallmann

Stefan Wallmann

Managing Director, Ramboll Germany
Telefon: +49 30 302020-0
Dr.-Ing. Peter Ruland

Peter Ruland

Country Market Director Transport
Telefon: +49 40 32818-124

Nachhaltige Mobilitätsplanung ist eine der wichtigsten Aufgaben für Städte und Gemeinden in den kommenden Jahren. Um urbane Räume klimafreundlich, lebenswert und zukunftssicher zu gestalten, braucht es intelligente Ansätze, die alle Verkehrsteilnehmer:innen einbeziehen – egal ob sie zu Fuß per Rad, Auto oder ÖPNV unterwegs sind. 

„Mit der Akquisition der LK Argus GmbH verstärken wir gezielt unser Smart Mobility Team am Standort Berlin, das schon heute innovative Lösungen für die Mobilitätswende anbietet,“ sagt Stefan Wallmann, Geschäftsführer von Ramboll Deutschland. „Als „The Partner for Sustainable Change“ wollen wir Städte nachhaltiger gestalten und sie so lebenswerter und resilienter machen. Mit den neuen Kolleg:innen an Bord können wir unseren Kund:innen jetzt noch umfangreichere Dienstleistungen liefern.“

Intelligente Verkehrsplanung für Deutschland 

Ramboll Expert:innen arbeiten als „The Partner for Sustainable Change“ an innovativen Lösungen für Stadtplanung und Mobilitätswende, die Mensch und Umwelt mit einbeziehen und zur umweltfreundlichen Dekarbonisierung des Transportsektors beitragen. Das Team aus erfahrenen Verkehrsplaner:innen hat bereits erfolgreiche Projekte umgesetzt, u. a.

Das Team der LK Argus GmbH verfügt über umfassende Erfahrungen in der Verkehrsplanung und im verkehrlichen Immissionsschutz. Unter anderem hat das Team Verkehrs- und Mobilitätskonzepte für urbane Quartiere und Parkraummanagementkonzepte für verschiedene Städte erstellt sowie Lärmaktions- und Luftreinhalteplanungen durchgeführt.

Mehrwert für Kund:innen und Team 

„Als Teil von Ramboll können wir in Zukunft gemeinsamen Kund:innen ein noch breiteres Themenspektrum anbieten – und durch das größere Team noch umfangreichere Projekte stemmen“, erklären Dr. Eckhart Heinrichs und Ivan Kosarev von der LK Argus GmbH. „Zudem haben wir mit Ramboll einen Partner gefunden, der nicht nur in Projekten die gleichen nachhaltigen Ziele verfolgt wie wir, sondern auch unseren Mitarbeitenden eine innovative Arbeitsumgebung bietet.“