Ramboll unterstützt Realisierung des größten Onshore-Windparks Finnlands

5. November 2019
Als Kreditgeber des größten Onshore-Windparks in Finnland beauftragte die DekaBank Ramboll als technischen Berater mit der Durchführung einer umfangreichen technische Due Diligence.

Kontakt

Joachim Binotsch

Joachim Binotsch

Business Development Manager Onshore Wind
Telefon: +49 209 16725-70

Veli-Pekka Alkula

Business Area Manager, wind power Finland
Telefon: +358 50 3389 379

Rickard Klinkert

Department Manager, Onshore Wind, Sweden
Telefon: +46 (10) 6156619
Mobiltelefon: +46 (73) 7826619

Insgesamt umfasste der Auftrag Leistungen in den Bereichen Genehmigungen und Umweltgutachten, Energieertrag, Projektverträge (TSA, O&M, EPC & Asset Management), Turbinentechnik, Elektroplanung, Netzanschluss, CAPEX und OPEX sowie das mit Google unterzeichnete Corporate Power Purchase Agreement (PPA). 

Die technische Due Diligence wurde von Ramboll-Experten aus Deutschland, Finnland und Schweden durchgeführt. Das internationale Team erzielte hervorragende Ergebnisse und stand als geschätzter Berater während der gesamten Verhandlungen zur Verfügung.

„Obwohl wir einen sehr klar definierten Arbeitsauftrag hatten, wurden wir zunehmend in die Verhandlungen einbezogen. Alle an der Transaktion beteiligten Parteien lobten unsere Leistung, worüber wir uns sehr freuen. Selbst die Gegenpartei (Verkäufer) bestätigte, dass unser Beitrag die Vertragsgestaltung und die Qualität des Gesamtprojektes deutlich verbessert hat", erklärt Joachim Binotsch, Business Developer Onshore Wind. 

Technischer Berater für einen der aktivsten Projektfinanzierer in den Nordics

Glennmont Partners, einer der größten europäischen Fondsmanager für erneuerbare Energien, hat das Projekt Piiparinmäki, einen 211,4 MW Windpark, von Ilmatar Energy übernommen. Ein Großteil der Gesamtproduktion des Projektes wird von Google über ein Corporate PPA abgenommen. 

Die DekaBank Deutsche Girozentrale stellt das Finanzierungspaket zur Verfügung. Die DekaBank ist eine der aktivsten Projektfinanzierer auf dem nordischen Markt mit insgesamt 850 MW an finanzierten Windprojekten, für die Corporate PPAs abgeschlossen wurden, darunter Piiparinmäki. 

„Wir freuen uns, dass wir die DekaBank bei dieser Transaktion unterstützen konnten. Das Projekt hatte einen sehr anspruchsvollen Zeitplan und erforderte ein hohes Maß an Fachwissen. Ich bin stolz auf mein Team, das die Herausforderung mit großem Einsatz an Zeit und Engagement gemeistert hat", ergänzt Joachim Binotsch. 

Größter Windpark Finnlands 

Der Onshore-Windpark Piiparinmäki in Mittelfinnland ist baureif und wird ab Oktober dieses Jahres umgesetzt. Er soll mit 28 Vestas EnVentus V150-5,6 MW und 13 V150-4,2 MW betrieben werden. Nach der Inbetriebnahme wird Piiparinmäki nicht nur der größte Windpark Finnlands, sondern auch ein bedeutendes Windkraftprojekt im Nordpoolgebiet und einer der größten nicht subventionierten Windparks Europas sein.