Seminar zu LiDAR Windmesstechnik

23. Mai 2018
Zusammen mit dem Fraunhofer Institut in Kassel lädt Ramboll am 19. Juni zum Seminar „Windpotenzial mit LiDAR-Technik bestimmen“ ein.

Das Seminar findet bereits zum fünften Mal in bewährter Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut statt. Es richtet sich an Projektierer, Gutachter sowie Mitarbeiter von Stadtwerken, Energieversorgern oder Banken und vermittelt die Grundlagen der Messtechnik. Seminarinhalte ermöglichen es einzuordnen, ob die LiDAR-Technik für den konkreten Anwendungsfall – insbesondere an komplexen Standorten – in Frage kommt.

Ramboll verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Durchführung von LiDAR-Messkampagnen und in der Erstellung von Windgutachten auf Basis von LiDAR-Messungen. Mittlerweile hat Ramboll über 100 LiDAR-Projekte durchgeführt und ist somit ein professioneller Partner in allen Bereichen der LiDAR-Technik. Im Forschungsprojekt LiMeS entwickelt Ramboll neue Ansätze, um die Messergebnisse des LiDAR-Verfahrens zu verbessern.

Ramboll besitzt eigene, verifizierte LiDAR-Geräte des Typs „Leosphere Windcube v2“, die zum sofortigen Einsatz bereit sind. Durch das umfassende regionale Netzwerk stehen an 300 Ramboll-Standorten qualifizierte Mitarbeiter zur Verfügung, die den Auf- und Abbau sowie das Monitoring der Messsysteme übernehmen können. Ramboll koordiniert und übernimmt alle erforderlichen Arbeiten, um die Windverhältnisse am Standort genau zu untersuchen. Auf Basis der Standorteinschätzung erarbeiten wir ein komplettes Messkonzept.