Digitalisierung und Bildung

5. März 2018
Neue Technologien sind inzwischen fester Bestandteil unseres Alltags – nur in der Bildung scheint die Digitalisierung noch oft außen vor. Warum es wichtig ist, dass digitale Technologien auch in den Klassenzimmern Einzug erhalten und was wir dabei von unseren dänischen Nachbarn lernen können, berichten Rambolls Expertinnen für digitale Bildung im Interview.
Digitale Bildung

Digitale Bildung

Kontakt

Claudia Krahe

Claudia Krahe

Manager
Telefon: +49 30 302020-218
Julia Falck

Julia Falck

Senior Consultant
Telefon: +49 40 302020-181

Was genau verbirgt sich hinter dem Buzzword „digitale Bildung“?

Julia Falck: „Die Digitalisierung ermöglicht uns innovative Formen der Wissensvermittlung – und zwar von der frühkindlichen Bildung angefangen bis hin zu den Hochschulen und Ausbildungsstätten. Das gilt natürlich auch, wenn wir ans lebenslange Lernen denken.

Digitale Bildung umfasst nicht nur die neuen Technologien, sondern auch die notwendigen Kompetenzen, um mit diesen umgehen zu können – sowohl auf der Seite der Lernenden, als auch bei den Lehrenden. Lehrerinnen und Lehrer müssen also entsprechend qualifiziert sein und ein Gespür dafür entwickeln, wie digitale Methoden sinnvoll eingesetzt werden können.“

Warum ist es wichtig, dass der Umgang mit digitalen Technologien einen höheren Stellenwert in unserem Bildungssystem erhält?

Claudia Krahe: „Schülerinnen und Schüler sollten schon früh den Umgang mit Informationen und Daten lernen. Denn daraus ergeben sich nicht nur neue Möglichkeiten um zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Die Fähigkeit mit digitalen Technologien umgehen zu können, ist heute auch eine entscheidende Voraussetzung dafür, um an Bildung teilzuhaben. 

Für die Lehrenden ergeben sich neue Möglichkeiten den Unterricht zu gestalten und Wissen zu vermitteln, wenn sie mit digitalen Inhalten arbeiten. Hinzu kommt, dass junge Lehrerinnen und Lehrer inzwischen selbst zur Generation der „Digital Natives“ gehören – das Potenzial, das sie mitbringen müssen wir nutzen. Und natürlich auf das digitale Wissen aufbauen, dass die Schülerinnen und Schüler bereits haben.“ 

Woran liegt es, dass das digitale Klassenzimmer in Deutschland zumindest für die meisten Schülerinnen und Schüler noch nicht zum Alltag gehört? 

Julia Falck: „Zum einen geht es hier um die Frage, wer die neue Ausstattung bezahlen soll: Bund, Länder oder Kommunen? Viel diskutiert wird in diesem Zusammenhang auch die Möglichkeit, dass Schulen eine stärkere Verbindung mit Unternehmen eingehen. Vielerorts gibt es hier schon Projekte, die sehr gut funktionieren. Etliche Schulen stehen solchen Partnerschaften aber auch skeptisch gegenüber.

Zum anderen ist es natürlich mit der reinen Ausstattung nicht getan. Wir müssen auch in Qualifizierungsmaßnahmen und in die Datensicherheit investieren. Oft müssen erst die Eltern überzeugt und mit an Bord geholt werden. Es gibt also noch einiges zu tun, bis das digitale Klassenzimmer überall selbstverständlich sein wird.“

Dänemark gilt als Vorreiter im Bereich der digitalen Bildung. Was können wir in Deutschland von diesen Erfahrungen lernen?

Claudia Krahe: „Auf jeden Fall den Mut zur Veränderung! In Dänemark ist es gelungen, Freiräume zu schaffen, um Neues auszuprobieren. Es ist für uns spannend zu sehen, wer mit wem an einem Strang ziehen muss, damit es mit der digitalen Bildung vorangeht und welche Rolle Staat und Kommunen aber auch die Unternehmen dabei einnehmen. 

Um einen aktiven Austausch anzustoßen, haben wir deshalb das Format „Digital Lunch – Erfahrungen aus den Nordics“ ins Leben gerufen. Unser Ziel dabei ist es, Akteure aus Bildung und Politik beider Länder ins Gespräch zu bringen und gemeinsam gute Ansätze zu finden. Wir wollen aber auch von den Vorerfahrungen der nordischen Länder lernen, was sie gegebenenfalls nicht noch einmal so machen würden.“

Ramboll

Ramboll
Chilehaus C – Burchardstraße 13
20095 Hamburg
Tel:+49 40 302020-0
Fax:+49 40 302020-199

Mail: info@ramboll.de

Unternehmen der Ramboll-Gruppe in Deutschland

Unternehmen der Ramboll-Gruppe in Deutschland

Ramboll GmbH


Ramboll Management Consulting GmbH


Ramboll Holding GmbH


Ramboll Studio Dreiseitl GmbH


Ramboll BBB GmbH


Ramboll CUBE GmbH


Ramboll Environment & Health GmbH


Weitere Seiten

Weitere Seiten